Gert Tschögl
geb. in Wien
Lebt und arbeitet in Wien, Nö und im Burgenland.
Studium der Völkerkunde, Afrikanistik und Geografie mit den Schwerpunkten Lateinamerika, historische Ethnologie, Kolonialgeschichte, Tourismus, Sozial- und Zeitgeschichte des Burgenlandes, Abschluß 1992. Forschungsaufenthalte in Brasilien 1983/84, 1990/91. Seit 1989 Mitarbeit bei verschiedenen Ausstellungsprojekten. Seit 1995 gemeinsame Projekte mit Eva Brunner-Szabo, seit 2000 unter dem Label memoryPROJECTS. Seit 1999 Mitarbeiter der Burgenländischen Forschungsgesellschaft. Mitarbeiter zweier von der Österreichischen Historikerkommission beauftragten Forschungsprojekten.

PREISE
1998 Web-Book-Award für "Museum der Erinnerungen - European version", (Internetprojekt)*
1999 Realisierungspreis der ART PÙBLIC CALAF99 / Spanien für "Museu de Memòries, (Fotoinstallation, Art Public )*

2001 Burgenländischer Kulturpreis für Erwachsenbildung für "Museum der Erinnerungen"*
2002 Spezialpreis für die Kommunikation mit Museen für „Brunnenviertel Fotoalbum“, (Art Public, Fotoaktion)*
2002 Kerypreis für "Vertrieben. Erinnerungen burgenländischer Juden und Jüdinnen"
2014 Bank Austria Kunstpreis für "Wächter über Oberwart" (gem. mit dem Ausstellungsteam und Produzenten des OHO)

 

ARBEITEN/AUSSTELLUNGEN - AUSWAHL
Wächter über Oberwart. Die sechs Friedhöfe und drei Totengedenkstätten als kosmopolitische Erzählung der Provinz. Ausstellung des Offenes Haus Oberwart, Oberwart 2013
8 Personen - (k)eine Heimat. 1921-2001 Stationen im Burgenland. Ausstellung der ARGE 80 Jahre Burgenland im Landesmuseum Burgenland, Eisenstadt, 2001
Menschen nach dem Krieg. Ausstellungskoordinator. Niederösterreichische Landesregierung - Kulturabteilung, Ausstellung auf Schloss Schallaburg, 1995

VERÖFFENTLICHUNGEN - AUSWAHL
Uncommon place”, Hg: Bartolomeo Pietromarchi, Rom 2005, (Museu de Memòries).*
Museum der Erinnerungen, Öst. Kunst- & Kulturverlag, Wien 2006.*
Katalog „Dokumentation“ Archiv des Meeres, Hg: Fotogalerie, Wien 2004.*
Baumgartner/ Fennes/ Greifeneder/ Schinkovits/ Tschögl/ Wendelin: "Arisierungen", beschlagnahmte Vermögen, Rückstellungen und Entschädigungen im Burgenland.
Veröffentlichungen der Österreichischen Historikerkommission. Band 17/3, Wien-München 2004.
Tschögl/ Tobler/ Lang: Vertrieben. Erinnerungen burgenländischer Juden und Jüdinnen. Wien 2004.

Katalog „Art Públic. Calaf 99/00“ Museu de Memòries, Barcelona 2001.*
Katalog „Arte Público Calaf‘ 99/00. Proyectos, intervenciones y debates“ Museu de Memorias. Madrid 2001.*
Heger/ Lang/ Tschögl: Kulturperspektiven Burgenland. Band 1/2001 der bfg:studies. Eisenstadt 2001.
Museum der Erinnerungen. In: Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie, Heft 73/1999, Hg: Timm Starl, Jonas Verlag, S. 61-72.*

 
* gemeinsam mit Eva Brunner-Szabo